Geburtsvorbereitung durch Bauchtanz

Bauchtanz ist der weiblichste aller Tänze. Ursprünglich war er ein Geburts- und Ritualtanz der Frauen. Auch heute noch ist er ideal für die Geburtsvorbereitung. 

  • Durch die sanften Beckenbewegungen wird die Beweglichkeit der Schwangeren gefördert.
  • Die optimale Durchblutung der Plazenta wird gefördert und somit wird auch das gesunde Gedeihen des Babys unterstützt. 
  • Bauchtanz trainiert die ideale Körperhaltung zum leichteren und schmerzfreieren Tragen des Babys.
  • Der belastete Beckenboden wird optimal unterstützt.
  • Bauchtanz führt zum frühen, intensiven Kontakt zwischen Mutter und Kind.
  • Bauchtanz beinhaltet Bewegungen zum Wohl der Schwangerschaft, aber auch solche zur Förderung der Wehentätigkeit, Beckenerweiterung und Schmerzlinderung unter der Geburt.

Für werdende Mamis ab dem zweiten Schwangerschaftsdrittel.

Dieser Kurs startet, sobald mind. 4 Anmeldungen eingegangen sind.

 

Termine gibt es hier...